Page 1 of 1

Die Falle 2.02

PostPosted: Sun 7. Sep 2008, 18:31
by Saahm23
[align=center]Image[/align]
Erstausstrahlung:
USA: 09.10.2001
GER: 19.11.2002

Directed by: Vern Gillum


Nachdem sie wieder auf der Bildfläche erschienen ist, wird die totgeglaubte Max von ihren Freunden beim Kurierdienst "Jam Pony" überschwänglich begrüßt und wieder aufgenommen, auch wenn sie Normal erst beweisen muss, dass sie wegen einer Herztransplantation eine dreimonatige Auszeit genommen hat. Währenddessen wird über alle Nachrichtensender die Meldung verbreitet, dass eine terroristische Gruppe mit dem Namen "S-one-W" einen Brandanschlag auf ein Veteranenkrankenhaus in den Bergen unternommen hat, bei dem viele Patienten ums Leben gekommen sind. Die Wahrheit über Manticore wird jedoch ebenso verschwiegen wie die Tatsache, dass viele genmanipulierte Mutanten nun frei herumlaufen.

Max, die davon ausgeht, dass sich ihre Brüder und Schwestern verstecken werden, erfährt von Logan, dass Agent White von den Bundesbehörden um jeden Preis versuchen wird, die Flüchtlinge mit einem verabredeten Signal in einen Hinterhalt zu locken. Mit dieser Methode will er das Vorhaben der Behörde, alle Manticore-Produkte endgültig zu beseitigen, doch noch vollenden. Max will das natürlich verhindern und kann einige X-6-Kids retten. Sie gibt sich alle Mühe, die "perfekten Soldaten" umzuprogrammieren und ihnen etwas Menschlichkeit einzuhauchen. Doch während sie ihnen zur Flucht verhilft, wird sie selbst von White gefangen genommen. White ist inzwischen davon unterrichtet, dass Max ein ganz besonderes Manticore-Exemplare ist, dessen genetische Finessen noch nicht bis in Detail entschlüsselt sind.

Glücklicherweise fielen Max' "Umerziehungsversuche" bei den X-6-Kids auf fruchtbaren Boden, und so missachten sie ihren Fluchtbefehl und kehren um, um Max zu befreien.


Quelle: eyes-only-online.net

PostPosted: Sun 7. Sep 2008, 22:11
by Sainz de Rouse
Die Folge ist toll und traurig.

Ich finde es total abgefahren das sie ihre Kiddies umbringen. Auch wenn sie gefühlsmäßig nichts für sie emfpinden, es ist ja doch ein haufen Geld das sie da in den Jenseits ballern. Aber diese Komunikation über dieses leuchtende, flimmende Lichtchen ist echt nicht schlecht. ^^

Sch**ße fand ich ja auch das dieser Transgeno (der es warm und sandig brauchte) einfach so über den Haufen geschossen wurde. Von dieser Flucht hat der ja überhaupt nichts gehabt, den hatten sie ja gleich wieder. Seine Klick-Sprache war so toll, und wie Max ihn gefüttert hatte. Süß! ^^ Ganz praktisch so 'ne Zunge.

Alec scheint von allen Flüchtlingen (abgesehen von Max) in der "neuen" Welt ja sehr gut auszukommen. Ein Hotelzimmer, ne Puppe zum rüberrutschen, ein Auto und Klamotten waren fix organisiert. Die anderen dagegen wirkten richtig verloren. Schlimm wie die erzogen worden sind, die haben alles geglaubt was ihre Cheffs erzählen. Nur eine war ja da misstrauisch.

Und wie Max diesen Kids die Namen verpasst hat, war der Hammer. ^^ Oder wie sie Normal "bewiesen" hat, das sie 'ne Herztransplation hatte. *lol*

Ist das bei den Amis wirklich so, wie man es immer im Fernsehen sieht? Da heißt es einfach mal ganz schnell "du bist gefeuert", oder "ja, kannst wieder anfangen".

PostPosted: Mon 8. Sep 2008, 01:25
by Simon2Dope
Die Szene als Max ihr Shirt hoch zieht und der Blick von Normal sind echt zum brüllen.
Zitat: "Oh, das sind ganz schön große.... Narben."
Fands auch richtig schade, dass der Sand- Transgeno doch noch drauf gehen musste.
Und ich kann eine Aussage von White nur unterstreichen:
"X-452, du bist ja noch hübscher als auf dem Foto."

PostPosted: Mon 8. Sep 2008, 01:54
by Sainz de Rouse
Boah, als White den Satz rausgehauen hat, dachte ich nur: Vernascht er sie nun oder nicht?

Ich meine, sie ist dem so ein Dorn im Auge, schon zu Anfang, und das einzige was der sagen kann ist, das sie hübsch ist. Also ich würde mal behaupten, wenn es ein wenig anders verlaufen wäre, bekämen die White/Max-Fans was sie wollten. ^^
Eigentlich würde ja nur Logan die Sache kompliziert machen. *grübel*

PostPosted: Mon 8. Sep 2008, 02:08
by Simon2Dope
Max Konter zu White war auch cool:
"Ich mag das kleine matschige Ding zwischen ihren Ohren."
Unvorstellbar, dass ein reinrassiger Familiar wie White sich mit "transgenetischem Abschaum" wie Max einlassen würde, da könnt sie noch so sexy sein.
Aber zu diesem kleinen Kompliment ließ er sich durch seine menschlichen Triebe doch hinreissen :lol:

PostPosted: Mon 8. Sep 2008, 02:15
by Sainz de Rouse
Sag mal, kannst du die Folgen auswendig oder guckst du es gerade an? ^^

Aber bei White blick ich nicht ganz durch, der ist komisch.
Zu seiner Frau hatte er ja gesagt das er sie liebt (na ja, wer weiß), aber wie kann er sie denn töten?
Oder wie kann er sie nicht lieben und die ganze Zeit einen auf liebender Ehemann machen?
Also 'ne gewisse Syphatie muss doch da sein oder?
Tja, und ob er es mit Max getan hätte ... wer weiß.

PostPosted: Mon 8. Sep 2008, 02:23
by Simon2Dope
Er meinte ja, dass sie ursprünglich nur für ihn ausgewählt wurde und er den FEHLER gemacht hat, sich in sie zu verlieben.
Und als es dann brenzlig wurde und darum ging, das Geheimnis des Kults aufrecht zu erhalten, da ging dann eben der Kult ganz klar vor und er hat seine Gefühle einfach ausgeknipst wie nen Lichtschalter.
Bei den Familiars kommt der Bruder immer vor dem normalen Menschen.
Deswegen sind seine Gefühle für den Sohn auch stärker, weil er einfach einer von ihnen ist, seine Frau war das nie.

PostPosted: Mon 8. Sep 2008, 02:36
by Sainz de Rouse
Ich weiß, die haben alle ein an der Klatsche.
Das Rudel ist wichtig, mir auch, aber das ist echt nicht mehr normal.
Aber wenn er sie wirklich geliebt hat und es nur für den Kult zurückgesteckt hat, finde ich das da noch 'ne Szene gefehlt hat.
Man müsste sehen das auch er mal traurig sein kann.

PostPosted: Fri 23. Jan 2009, 11:41
by tim1990
die frage ist ja auch was der kult gemacht hätte wenn white sich geweigert hätte aber ich finde den zweiten vorschlag für alecs namen genial. ich glaube mit dem namen detlef wäre er echt gestraft gewesen :P

PostPosted: Sat 24. Jan 2009, 17:32
by Simon2Dope
Ganz einfach: Der Kult hätte White nicht am Leben gelassen :shoot1:

PostPosted: Sat 24. Jan 2009, 18:17
by tim1990
genau :P so siehts aus und da war white wohl diese situation auch lieber

PostPosted: Sat 24. Jan 2009, 21:50
by Rick1994
warscheinlich also ich würd das selbe machen!
aber wenn er mal traurig gewesen wär,dann wär er warscheinlich so bemitleidenswert rüber gekommen, sodass man ihn gar nicht mehr als ``Bösen`` gesehen hätte! :cry: