Die drei Schritte 2.04

Hier könnt ihr euch über die Dark Angel Episoden unterhalten

Moderator: Laura

Die drei Schritte 2.04

Postby Saahm23 » Sun 7. Sep 2008, 18:34

[align=center]Image[/align]
Erstausstrahlung:
USA: 26.10.2001
GER: 03.12.2002

Directed by: Jeff Woolnough


In Chinatown treten serienweise seltsame Infektionsfälle auf, denen zahlreiche Menschen zum Opfer fallen. Gerüchten nach soll einer der aus Manticore geflohenen Mutanten die Epidemie ausgelöst haben. Tatsächlich wird Detective Sung kurz darauf in ein Hotel nach Chinatown gerufen, wo er irrtümlich ein schwer entstelltes transgenetisches Wesen erschießt, das kurz zuvor noch den Sohn des Hoteliers gerettet hat.

Es stellt sich heraus, dass das Wesen völlig harmlos war. Unterdessen weiß niemand so recht, woran die Verstorbenen eigentlich gestorben sind. Es steht lediglich fest, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Infektion gehandelt haben kann und alle Opfer einem genetisch veränderten Erreger ausgesetzt waren. Logan vermutet, dass irgendjemand Versuche mit biologischen Kampfstoffen anstellt. In den Polizeiakten fallen ihm kurz darauf Zeugenaussagen auf, die von Feuerwerkskörpern berichten. Schließlich stößt er auf den Biochemiker Cyril, der eine Waffe zur Dispersion von Biokampfstoffen gekauft hat.

Logan und Sung spüren Cyril in seinem Labor auf, als er gerade dabei ist, den dritten Schritt seines Feldversuches durchzuführen: die Beseitigung eines X-5-Versuchsobjekts in Sektor Vier mit einem eigens dafür entwickelten Wirkstoff. Cyril will damit ein Geschäft zuende bringen, das er mit White abgeschlossen hat: Er hat den Auftrag, einen Wirkstoff zu entwickeln, der nur bestimme Zielpersonen oder ethnische Zielgruppen vernichtet. Wenn sein Wirkstoff funktionieren würde, dann gäbe es bald keinen einzigen lebenden Manticore-Mutanten mehr. Natürlich setzt Max alles daran, Cyril das Geschäft gründlich zu verderben.


Quelle: eyes-only-online.net
User avatar
Saahm23
Network Admin
 
Posts: 1252
Joined: Thu 13. Jul 2006, 15:27
Location: Hamburg (Germany)

Postby Sainz de Rouse » Mon 8. Sep 2008, 00:34

Ich find die Folge nicht schlecht. ^^

Aber ich fand es sch**ße das der arme Transgeno am Ende einfach so erschoßen wird, und danach erst gefragt wurde. War ja froh das es nicht funktioniert hat, die Transgenos kaputt zu machen.

Was mir aber aufgefallen ist, Joshua konnte da so (auf seine Art^^) durch die Stadt sparzieren, und niemandem hat es gejuckt. Er wurde nicht komisch angesehen oder überhaupt beachtet. Nur als er diesen Fisch abgeleckt hat, aber das wars dann auch schon. Find ja doof das man sein süßes Jaulen (als er vor OCs Tür steht) nicht hören kann, im deutschen hört man nur wie er schnüffelt. (Und was seine Essmanieren angeht: Mich stört es nicht, meine sind nicht immer ganz unähnlich. ^^)

Und was ist eigentlich aus diesem Jungen geworden, den Max gerettet hatte? Er durfte ja bei Josh über Nacht bleiben, aber das wars dann auch schon wieder. Der hätte sich doch ruhig öffter blicken lassen können. (Als Entschädigung, Babysitter für Joshua^^)Man hat ihn nie wieder gesehen.

Und dieser komische Wissenschaftler wurde ja am Ende (bei diesem großen Wasserbecken) einfach mal schnell erschossen. Läuft das bei den Amis wirklich so ab? Erst schießen, dann fragen?
Sainz de Rouse
Manticore Soldier
 
Posts: 116
Joined: Thu 28. Aug 2008, 20:48
Location: Bayern/Oberfranken

Postby Simon2Dope » Fri 12. Sep 2008, 02:05

Hätten sie ihn nicht erschossen, hätte der komische Wissenschaftler Max und den anderen Transgeno erschossen.
Ich glaub, da konnte man nicht mehr lange überlegen, auch wenn eine gewisse Oberfränkin vielleicht zuerst gefragt hätte :shoot1:
Auf den ersten Blick sieht Jos ja aus wie ein riesiger Typ mit langen Haaren und die Mutanten Hysterie war zu dem Zeitpunkt noch gar nicht im Gange, darum konnte er mal ne gewisse Strecke frei rumlaufen.
Simon2Dope
Manticore Soldier
 
Posts: 112
Joined: Mon 14. Jul 2008, 00:40
Location: Regensburg

Postby Sainz de Rouse » Fri 12. Sep 2008, 11:23

:roll: Ja bei so einer Situation hätte ich auch nicht erst gefragt, aber anschießen reicht ja auch. Bei der Sache mit den Transgeno (der hat dem Jungen ja nichts getan, die standen sich ja nur gegenüber) hätten sie ruhig fragen können.
Sainz de Rouse
Manticore Soldier
 
Posts: 116
Joined: Thu 28. Aug 2008, 20:48
Location: Bayern/Oberfranken


Return to Die Episoden

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron